Qi Gong in der Gesunden Gemeinde Marchegg/Breitensee

Ehemaliges Gasthaus Dichtl – Breitensee, 22. Jänner 2016

Bürgermeister Gernot Haupt stellte im Rahmen des Projekts „Gesundes Marchegg“ den Qi Gong-Kurs von Frau Rosemarie Ankowitsch vor.

Bürgermeister Haupt freute sich über das rege Interesse an der Veranstaltung. Frau Ankowitsch fungiert als Arbeitskreisleiterin und Qi Gong-Trainerin und konnte den Interessierten mit ihrem kompetenten Vortrag und einigen alltagstauglichen Übungen Qi Gong herzerfrischend näher bringen.

Unter den Zuhörern und Übenden befand sich auch die Stadträtin Walpurga Wittman.

Diese Art der Lebenspflege findet vorwiegend Anwendung in der Gesundheitsvorsorge und der Therapieunterstützung und ist eine auf jahrtausendealtem Wissen beruhende, bewiesene chinesische Heilslehre.
Qi Gong deckt die Bereiche Bewegung und Mentales (Körper-und Geistübungen) ebenso wie die Ernährung nach der Fünf-Elemente-Lehre ab.

Es stellt eine der vier Säulen der Traditionellen Chinesischen Medizin, neben der Akupunktur, der Kräutertherapie und der Tuina-Massage dar und ist der aktive Teil der TCM.

Bei regelmäßiger Übung wird das Qi (die Lebensenergie), welche in den Meridianen (Energieleitbahnen des Körpers) fließt, wieder in Schwung gebracht. Es wird schwere, müde Energie in leichte, beschwingte Energie umgewandelt. Mit den kostbaren Übungen des Qi Gong werden die Selbstheilungskräfte aktiviert und das Immunsystem gestärkt. Man wird gelenkiger, beweglicher und geschmeidiger und selbst die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit werden gesteigert.
Qi Gong stellt mittlerweile die Wahl zur Burnout-Prophylaxe dar.

Gerade in der heutigen schnellebigen Zeit setzt Qi Gong mit den bewußt langsam und achtsam ausgeführten Bewegungen ein richtungsweisendes Zeichen zur Entschleunigung und läßt uns bei regelmäßiger Übung nachhaltige heilsame Wirkung erfahren.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen